Home

DEUTSCH-THAI WÖRTERBUCH

Jetzt das neue dt-dict 2016 kos­ten­los tes­ten!

deutsch-thai WörterbuchEnd­li­ch ist es soweit! Man kann es zwar noch nicht kau­fen, aber ab sofort steht eine Test­ver­si­on des digi­ta­len deut­sch-thai Wör­ter­buchs dt-dict zum Down­load bereit!

Bei der dt-dict–Test­ver­si­on han­delt es sich um eine Zusam­men­stel­lung von gut 500 Arti­keln aus der Voll­ver­si­on, die zur Zeit ca. 28.000 Arti­kel beinhal­tet. Die Test­ver­si­on soll in ers­ter Linie dazu die­nen, dir die neue Kon­zep­ti­on und die zahl­rei­chen Fea­tures die­ses Wör­ter­bu­ches vor­zu­stel­len.

Die Test­ver­si­on ist kos­ten­los und kann völ­lig unver­bind­li­ch aus­pro­biert wer­den — ohne zeit­li­che oder funk­tio­na­le Ein­schrän­kun­gen. 

Der Down­load und die Instal­la­ti­on wer­den auf der Down­load­sei­te aus­führ­li­ch erklärt und gestal­ten sich des­halb völ­lig unpro­ble­ma­ti­sch. Nimm dir Zeit und prü­fe die Test­ver­si­on auf Herz und Nie­ren.

Dei­ne Mei­nung ist gefragt!

Was gefällt dir an die­sem Wör­ter­buch und was eher nicht? Was wür­dest du ändern bzw. weg­las­sen oder hin­zu­fü­gen? Dein Feed­back ist für die wei­te­re Ent­wick­lung des dt-dict äußer­st wich­tig! Wenn du eine Kri­tik, eine Anre­gung o. Ä. los­wer­den will­st, kann­st du ent­we­der unten auf die­ser Sei­te einen Kom­men­tar abge­ben oder mir eine E-Mail schi­cken: deinthai@gmx.de

dt-dict — das etwas ande­re deut­sch-thai Wör­ter­buch!

Das dt-dict ist Vor­rei­ter eines gänz­li­ch neu­en Wör­ter­buch­typs. Zum einen weist es eine völ­lig neue Wör­ter­buch­kon­zep­ti­on auf. So ist es z. B. mit der THAIGRAMMATIK ver­netzt, wo du jede Men­ge Infos zu gram­ma­ti­schen Fra­gen der thai­län­di­schen Spra­che erhälst.

Zum ande­ren war­tet das dt-dict mit einer gan­zen Rei­he von hilf­rei­chen Fea­tures auf.


Abon­nie­re den deinth@i–News­let­ter und es kann los­ge­hen!

deinthai-NewsletterDie Anmel­dung zum deinth@i-Newsletter ist unkom­pli­ziert. Du benö­tigst ledig­li­ch eine gül­ti­ge E-Mail-Adres­se. Dein E-Mail-Adres­se wird nicht an Drit­te wei­ter­ge­ge­ben.

Sobald du dein Abon­ne­ment für den deinth@i-Newsletter bestä­tigt hast, erhälst du umge­hend eine E-Mail. Die­se ent­hält den Link zur Down­load­sei­te. Dort kann­st du die Test­ver­si­on her­un­ter­la­den.

Wenn du zu den ers­ten 10 Käu­fern gehör­st, bekommst du das dt-dict zum hal­ben Preis! Der Ver­kaufs­start wird exklu­siv im deinth@i-Newsletter bekannt­ge­ben. Also nicht ver­ges­sen: 

Die ers­ten 10 Käu­fer bekom­men sat­te 50 % Rabatt!

THAIGRAMMATIKWeit ver­brei­tet ist die Auf­fas­sung, die thai­län­di­sche Gram­matik sei kin­der­leicht. Ober­fläch­lich betrach­tet mag das stim­men. Sicher­lich ist sie leich­ter als die deut­sche. Aber auf­grund ihrer struk­tu­rel­len Anders­ar­tig­keit ist sie für den Deutsch-Mut­tersprachler nur schwer zu ver­ste­hen, denn unser Gram­ma­tik­be­griff ist auf die thai­län­di­sche Spra­che nur bedingt anwend­bar.

Auf deinth@i fin­dest du die ers­te umfas­sende thai­län­di­sche Gram­ma­tik in deut­scher Spra­che! End­lich kann­st du nach­le­sen, wie die­se Spra­che wirk­lich funk­tio­niert. Schluss mit völ­lig absur­den Sprü­chen wie z. B. „In der thai­län­di­schen Spra­che gibt es nur weni­ge fes­te Gram­ma­tik­re­geln.”

thaisprachausgabeDu kann­st dir auf deinth@i alle thai­län­di­schen Tex­te vor­spre­chen las­sen, und zwar sowohl ein­zelne Wör­ter als auch gan­ze Sät­ze oder Abschnit­te. Das Stich­wort lau­tet: Goo­gle Über­set­zer!

Die zur­zeit ein­fachs­te Metho­de, Thai­text auf Web­sei­ten hör­bar zu machen, ist der Brow­ser Goo­gle Chro­me in Ver­bin­dung mit der Erwei­te­rung Goo­gle Über­set­zer.


Hier kannst du einen Kommentar hinterlassen!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.